Martin F. Risse

HERR SCHMÖLL

Martin F. Risse

Ein wahrer 'Erbe Tegtmeiers' ist er, der Kabarettist Martin F. Risse. Zumindest hat er dafür vor zehn Jahren einmal einen Preis bekommen. Den 'Tegtmeiers Erben'-Preis.

 

Wenn er nicht als Stimmungsprüfer Schmöll die Schunkelqualitäten des Geierabend-Publikums überprüft, be­glückt er vielleicht als Joachim Schlen­dersack die Schnöttentropper Land­frau­en.

 

Das alles natürlich immer im Takt der Musik. Die hat der Risse nämlich im Blut. Das merkt man ihm auch an als Leiter des "Hömma Chor" oder als die musik­alische Hälfte des Kindertheaters Lari Fari. Sogar im Ausland kam der Stim­mungs­prüfer schon zum Einsatz: "Ich habe da mal in Sansibar ein Klavier repariert."