Franziska Mense-Moritz

​​"Ich hab soooooon Hals!" Schräge Ruhrpott-Typen mit großer Klappe sind ihre Spezialität.


Kein Wunder, denn unsere 'Fränzi' ist ein wahr­haftiges Urgestein der Ruhrpott-Comedy. Mit ganzen 18 Jahren als Frontfrau beim 'Rocktheater N8chtschicht' erlangte sie die komödiantische Volljährigkeit.


Zahllose Auftritte im Hörfunk (u.a. WDR-Radio-Comedy) und Fernsehen pflastern ihren Weg. An der Glenn Buschmann Jazzakademie studierte sie Gesang, Harmonielehre, Gehörbildung, und trainierte ihre 'rockige Röhre'. Mit ihrem Programm „Ich sachma: Normal!“ steht Franziska Mense-Moritz begleitet von Starpianist Hans Wanning auch regelmäßig als Solokabarettistin auf der Bühne.

Steckbrief

Jahrgang: 1959

Berufswunsch: Wenn ich gefragt wurde, wollte ich immer ein Junge werden. Als ich erkannt habe, dass das nix wird, habe ich mir vorgenommen, mir in dieser Hinsicht nichts mehr vorzunehmen!

Hobbies: Hund, Garten, Mann, Rommee oder Doppelkopf mit Freunden.

Vorbild: Habe ich nicht!

Größte Tat in der Pubertät: Zu lange her!

liebstes europäisches Bauwerk: Ich habe keine Bauwerke lieb!

Meist benutztes Fremdwort: Illio Sacral Gelenk

Ein Buch, das ich nie gelesen habe: Bibel!

Geierabend ist... Fluch und Segen zugleich!

 

franziska.mense-moritz@geierabend.de
www.Franziska-Mense-Moritz.de

  • Facebook Geierabend
  • Instagram Geierabend