DER REGISSEUR

Günter Rückert Regie

Günter Rückert nennt sich selbst gern einen 'bunten Hund'. Zur Dortmunder Kabarett- Szene zählt er seid frühester Stunde.

Im Jahre 1976 war er Mitbegründer der Gruppe Reißzwecke, aus der später das erfolgreiche Rock­theater N8chtschicht hervorging, wo er als Schau­spieler, Autor und Keyboarder wirkte. Seine eigent­liche Profession fand er jedoch in der Malerei. Bekannt sind seine Bilder und Zeichnungen nicht nur von weit über hundert Ausstellungen.

Er illustrierte mehrere Bücher für den Titanic Autor Fritz Eckenga und sein eigener Comicband 'Karbid­kommando', über eine Gruppe jugendlicher Edel­weiß­piraten, die sich in Dortmund der Hitler­jugend entgegenstellte, ging mit Unterstützung des Goethe-Instituts sogar auf Welttournee. Beim Geierabend bringt er die vielen unterschiedlichen Charaktere unter einen Hut und verleiht dem Programm den letzten Schliff.

Steckbrief

Jahrgang:
1952, im chinesischen Jahr des Hirsches

Berufswunsch: erst Förster, dann Maler, dann wieder Förster, zuletzt doch
Maler

Hobbies: röhrende Hirsche malen

Vorbild: Maler, die röhrende Hirsche malen

größte Tat in der Pubertät: Anlockung der Nachbarstochter Marion durch
gezielte Brunftschreie

liebstes europäisches Bauwerk: Das Forsthaus im Kurler Busch

meist benutztes Fremdwort: Defizit (z.B. ein Hirsch ohne Geweih)

Ein Buch, das ich nie gelesen habe: Alfred Doeblin, Berlin
Alexanderplatzhirsch

Geierabend ist... das Absurdistan der Panneköppe im Karnewald


guenter.rueckert@geierabend.de
www.guenter-rueckert.de

Ensemble

 
Die Darsteller
Die Band

Regie
  Das Team >

Termine

11.
Oktober
Start Vorverkauf
VVK-Stellen und Online-VVK

[alle Termine...]

Geier Fan werden

Pannekopp

- der Gewinner

Neue Galerie

- OpenAir 2014

Brinkhoffs