AktuellesPartnerstadtPannekopp Wahl

Comedy-Spektakel unter freiem Himmel

31. Mai 2016

Von Freitag 08. bis Sonntag 10. Juli schlägt der Geierabend sein Sommerlager im Biergarten „Tante Amanda“ auf. Im ländlichen Grün zwischen Dortmund und Castrop-Rauxel bringen die Geier die schönsten Nummern des letzten Programms, viele Klassiker und mache Überraschung auf die Bühne. Die zweistündige „Best of“-Show bietet besonders viel rotzigen Ruhrpott-Humor, freche Satire, bissiges Kabarett und rockige Musikeinlagen. 

Schräge Typen mit urkomischen Geschichten, davon hat das Ensemble so einige im Repertoire: Ob der Präsi, der Steiger oder die grazile Schönheitskönigin Miss Annen, sie alle stürmen beim Open Air in Hochform die Bühne. Sauerländer Joachim Schlendersack bringt Neuigkeiten aus Schnöttentrop und Fußballfans können sich zur EM auf neue Weisheiten von Immi und Lollo, den bierseligen Fußballphilosophen „vonne Südtribüne“ freuen. Insgesamt geht es bei „Tante Amanda“ lockerer zu als „auffe Zeche“: An den Tischen herrscht freie Platzwahl, die obligatorische Currywurst wird direkt vom Grill serviert, und wer sich sein frisch gezapftes Pils nicht am Tresen holen möchte, kann sich direkt ein Fässchen an den Tisch ordern. Für echte Fans ist das Open Air längst eine liebgewonnene Tradition. Doch auch wer den Geierabend noch nicht gesehen hat, kann sich hier köstlich amüsieren.

Die Vorstellungen am Freitag und am Samstag beginnen um 19 Uhr. Am Sonntag starten die Geier wegen des Endspiels der Fußballeuropameisterschaft bereits um 17 Uhr und enden rechtzeitig vor Anpfiff, sodass kein Fan das Spiel verpassen muss. Einlass ist jeweils zwei Stunden vorher. Am Freitag und Samstag gibt es nach der Show noch eine musikalische Zugabe: Die Geier gehen als Live-Band auf die Bühne und geben ihre Lieblingssongs aus 60 Jahren Rock’n’Roll-Geschichte zum Besten.

Karten sind bereits erhältlich ab 26 Euro (ermäßigt 16,00 Euro) auf der Geierabend-Website, im Theater Fletch Bizzel in Dortmund, bei „Tante Amanda“ in Westerfilde und in vielen weiteren Vorverkaufsstellen in der Region.



Spendenübergabe im bodo Buchladen

9. Februar 2016

Es wird bunt, musikalisch und lustig! Am Samstag, dem 23. April sind alle Fans des Geierabend eingeladen ab 10:00 Uhr die Spendenübergabe für das Straßenmagazin bodo zu feiern. In jeder Session sammeln sie ihre Wertmarken für bodo und dabei kommen mehrere tausend Euro zusammen! Von 10 bis 14 Uhr gibt es einen Geierabend-Rabatt und sicher die eine oder andere Überraschung!

bodo Buchladen                                       Schwanenwall 36-38, 44135 Dortmund



Schwerster Karnevalsorden der Welt für Essen

9. Februar 2016

Der schwerste Karnevals-Orden der Welt, gefertigt aus 28,5 kg rostigem Stahl, geht in diesem Jahr nach Essen. Die Stadt erhält den Titel in Zusammen­hang mit der krativen Finanzierung beim Bau des neuen Fußballstadions für den Regional­ligisten Rot-Weiss Essen. Als die Kosten für das Stadion aus dem Ruder liefen, entnahm die Grundstücks­verwaltung Essen eine Million Euro aus einem Fonds, der eigentlich zur Instandhaltung des Folkwang-Museums gedacht war.

„Tolle Sache solch ein Kulturfußball“, meinten auch die Geierabend-Zuschauer und würdigten die Stadt nun für das „wahre Fußballmuseum“. Ernsthafte Konsequenzen hatte die Nominierung bereits beim Gegenkandidaten in Ennepetal. Das dortige Vorhaben von Stadt und Unternehmern, durch einen Standortsicherungspakt eine Steuererhöhung abzuwenden, wurde mittlerweile vom NRW-Innenministerium für rechtswidrig erklärt. Als „sizilianische Steuerpolitik“ hatten Geier die Pläne der Stadt noch vor den Medien als erster kritisch thematisiert.



Pannekopp

- der Gewinner

Termine

8.
Juli
Open Air 2016
Fr 08.07.2016
19:00
TICKETS
9.
Juli
Open Air 2016
Sa 09.07.2016
19:00
TICKETS
10.
Juli
Open Air 2016
So 10.07.2016
17:00
TICKETS
[alle Termine...]

Geier Fan werden

Galerie

- Geierabend 2016

Brinkhoffs